Southern 100

Die Isle of Man, oder wie sie die Einheimischen nennen, „Ellan Vannin“ ist eine Insel in der irischen See. Die Insel ist neben dem milden Klima und atemberaubender Landschaft bekannt für die Motorsportevents, wie TT, Manx Classic TT und den Southern 100.

Das Southern 100 Motorradrennen findet jedes Jahr im Juli auf der Isle of Man statt. Auf dem Rundkurs bei Castletown, im Südwesten der Isle of Man finden während des Events ungefähr 12 Rennen mit Massenstart statt und wurde erstmals 1955 durchgeführt. Die Rennen waren 1958 in der britischen Meisterschaft und später 1992 und 1993 auch in der irischen Regionalmeisterschaft.  Es wird in verschiedenen Klassen mit solo Rennmaschinen und Seitenwagen gestartet. Die Isle of Man bietet von Frühjahr bis tief in den Herbst hinein angenehme Reisetemperaturen. Eine Kombination mit einem Besuch in Irland, Schottland oder Teilen von England oder Wales ist unbedingt zu empfehlen. Hier findet man alles, was man wissen muss, um die Isle of Man und den Southern 100 erleben zu können.

Ihr Ansprechpartner:

Kontakt Produkt Manager
Tel.: +41 (0) 56 406 08 91
E-Mail: info@mototours.com

Southern 100 Rennen
Europa, Grossbritannien, Isle of Man

Preis auf Anfrage

Reiseinformationen